From the magazine SZW-RSDA 3/2015 | S. 169-169 The following page is 169

Editorial | Éditorial

Corporate Social Responsibility – kurz CSR – ist der­zeit eines der Brennpunktthemen in der internationalen Unternehmenswelt. Soziale Verantwortung auch für Firmen also. Wie weit soll das gehen und welchen Interessen sollen bzw. müssen die Unter­nehmen genügen? Die Geister scheiden sich und reichen von sozialem Engagement einer Firma für die Allgemeinheit einerseits bis hin zum Vorwurf staatlicher Bevormundung der Firmen durch die Obrigkeit auf der anderen Seite. Auch der Bundesrat hat sich im Frühjahr 2015 mit einem Positionspapier aktiv in die Debatte eingeschaltet. Demgemäss erwartet der Bund von den Wirtschaftsakteuren, dass sie ihre soziale Verantwortung wahrnehmen. Gleichzeitig sensibilisiert und unterstützt er Schweizer Unternehmen bei der Umsetzung von CSR und verlangt von ihnen eine regelmässige Nachhaltigkeits-Berichterstattung. Gleich zwei Beiträge in der vorliegenden SZW-Ausgabe, welche sich schwerpunktmässig den Themenbereichen Gesellschaftsrecht, Publikums-AG und Take…

[…]