From the magazine SZW-RSDA 1/2016 | S. 96-107 The following page is 96

Anwendbarkeit von Genehmigungsklauseln hinsichtlich unautorisierter Börsengeschäfte

Bundesgerichtsurteil 4A_42/2015 vom 9. November 2015

I. Sachverhalt und Prozessgeschichte

Die A. Trust Corporation (Beschwerdeführerin 1) und die B. Corporation (Beschwerdeführerin 2) sind zwei auf den Britischen Jungferninseln domizilierte und inkorporierte Gesellschaften. Die Beschwerdeführerin 1 verfügt seit Februar 2006 und die Beschwerdeführerin 2 seit Mai 2008 über Konti und Wertschriftendepots bei der Bank X AG (Beschwerdegegnerin, Bank X). C ist wirtschaftlich Berechtigter (bzw. Begünstigter) des Vermögens beider Beschwerdeführerinnen und ist hinsichtlich der Konti und Wertschriftendepots bevollmächtigt, Anlageentscheide zu treffen bzw. die Anlagestrategie festzulegen.

Im Juni 2008…

[…]