From the magazine SZW-RSDA 1/2019 | S. 83-92 The following page is 83

Relativierung der Regressordnung nach Art. 51 Abs. 2 OR

Bundesgerichtsurteil 4A_453/2017 vom 12. Juli 2018

I. Sachverhalt und Prozessgeschichte

Die Arbeitgeberin des Geschädigten war damit beauftragt, Kanalisationsleitungen und Schächte in einer Hauptstrasse zu sanieren und abzudichten. Während der Arbeiten im Abwasserkontrollschacht erlitt der Geschädigte am 8. September 2004 Verbrennungen am Oberkörper, als sich an einer von ihm gerauchten Zigarette im Schacht befindliches Gas entzündete. Die Brandverletzungen heilten in der Folge gut ab, während die psychischen Folgen des Unfalls umstritten sind.

Daraufhin richteten die drei Klägerinnen bzw. Beschwerdeführerinnen entsprechende Leistungen aus bzw. werden noch solche ausrichten. Es handelt sich dabei um die Schweizerische…

[…]