From the magazine SZW-RSDA 5/2019 | S. 437-437 The following page is 437

Editorial

Die SZW-Aktienrechtstagung 2019 fragte nach dem «richtigen» Aktienrecht für das 21. Jahrhundert. Im Zentrum standen dabei die laufende Aktienrechtsrevision und technologische Entwicklungen. Die aus den Referaten hervorgegangenen Beiträge bilden den Schwerpunkt der vorliegenden Nummer.

Das Spannungsfeld zwischen der Erhaltung von Altbewährtem und einer angemessenen Modellpflege ist einer der Hauptgründe dafür, dass sich die Aktienrechtsrevision erst jetzt auf der Zielgerade befindet. Daniel Daeniker geht in diesem Spannungsfeld der Frage nach, was «wirtschaftsverträgliches» Aktienrecht ist. Wichtige Aufschlüsse gibt eine von ihm durchgeführte Umfrage bei Spitzenkräften der Schweizer Wirtschaft. Er stellt unter anderem fest, dass die Planbarkeit und Voraussehbarkeit zentrale Pfeiler einer wirtschaftsverträglichen Rechtsordnung sind. Daeniker empfiehlt dem Gesetzgeber, die gelebte Praxis anzuerkennen und nur Modellpflege zu betreiben, sofern diese einen klaren Mehrwert bietet.

De…

[…]