Editorial

Editorial

Die SZW-Aktienrechtstagung 2019 fragte nach dem «richtigen» Aktienrecht für das 21. Jahrhundert. Im Zentrum standen dabei die laufende Aktienrechtsrevision und technologische Entwicklungen. Die aus den Referaten hervorgegangenen Beiträge bilden den Schwerpunkt der vorliegenden Nummer.
Prof. Dr. iur. Hans Caspar von der Crone LL.M.
SZW-RSDA 5/2019 | S. 437

Editorial

Die Digitalisierung schreitet weiter voran und verändert Wirtschaft und Gesellschaft in grundlegender Weise. Mit diesen Veränderungen ergeben sich auch immer wieder neue Rechtsfragen, längst auch in Rechtsgebieten, die auf den ersten Blick relativ «immun» gegenüber technischen Innovationen erscheinen. Die SZW hat sich denn auch schon in mehreren Nummern vertieft mit rechtlichen Fragen rund um die…
Prof. Dr. Florent Thouvenin, Prof. Dr. Federica De Rossa
SZW-RSDA 4/2019 | S. 333

Editorial

A l’aube d’une révision du droit de la société anonyme qui semble enfin prendre forme, ce numéro pré-­estival de notre revue traite de thèmes bigarrés, qui reflètent ou non l’actualité de cette révision.
Prof. Dr. Isabelle Romy, Prof. Dr. Jean-Luc Chenaux
SZW-RSDA 3/2019 | S. 247

Editorial

Banking and financial markets and services are the common topic of this issue of the Swiss Review of ­Business and Financial Market Law. What once was a fairly specialized but consistent area of the law has become a continuously expanding and fragmented field for legal research and practice, with an increas­ing number of sub-specialties. While acknowledging this fragmentation, we have designed…
Prof. Dr. iur. Susan Emmenegger LL.M., Prof. Dr. Luc Thévenoz
SZW-RSDA 2/2019 | S. 97

Editorial

Die Informationstechnologien und insbesondere die Digitalisierung wirken sich immer stärker auf Wirtschaft und Gesellschaft aus. Die SZW hat diese Tatsache zum Anlass genommen, sich vermehrt dieser Thematik anzunehmen: Das Heft 1/2017 war dem Einfluss der Informationstechnologien auf das Wirtschaftsrecht im Allgemeinen und das Heft 1/2018 den Auswirkungen der Digitalisierung auf das Gesellschafts…
Prof. Dr. iur. Walter A. Stoffel LL.M., Prof. Dr. iur. Rolf H. Weber
SZW-RSDA 1/2019 | S. 2

Editorial

Am 23. August 2018 feierte die Tagung «Quo Vadis – Finanzplatz Schweiz?» ihr zehnjähriges Jubiläum. Die beiden Tagungsleiter, Peter Nobel und Rolf H. ­Weber, nahmen dies zum Anlass, die Leitung an ein neues Team abzugeben, welches die Veranstaltungsreihe weiterführt.
Prof. Dr. iur. Rolf H. Weber, lic. iur. Charlotte M. Baer
SZW-RSDA 6/2018 | S. 585

Editorial

FIDLEG, FINIG, Anlegerschutz, Kundenberatung und internationale Harmonisierung sind gewichtige Kern­themen der neueren Finanzmarktregulierung. Die Eidgenössischen Räte haben die beiden neuen Bundesgesetze FIDLEG und FINIG am 15. Juni 2018 verabschiedet. Zurzeit läuft die Vernehmlassung zu den Ausführungsverordnungen. Das ganze Regulierungspaket wird voraussichtlich am 1. Januar 2020 in Kraft…
lic. iur. Charlotte M. Baer
SZW-RSDA 5/2018 | S. 449

Editorial

Die SZW-Aktienrechtstagung 2018 war dem Verwaltungsrat (VR) gewidmet. Er ist de facto das leitende Organ der Aktiengesellschaft, auch wenn er nach der immer noch gängigen Theorie des Principal-Agent-Verhältnisses «nur» der Beauftragte der Aktionäre bildet, deren Interessen er vor allem zu wahren hat.
Prof. Dr. iur. Hans Caspar von der Crone LL.M., Prof. Dr. iur. Walter A. Stoffel LL.M.
SZW-RSDA 4/2018 | S. 315

Editorial

Critique, le Professeur Peter V. Kunz met en garde contre la moralisation du droit et son instrumenta­lisation au détriment du principe de neutralité qui devrait caractériser un corpus de règles favorisant l’efficience d’une organisation. Dans sa contribution, il s’interroge sur les buts et fonctions du droit de la société anonyme. Brossant un tableau de l’évolution historique des sources du droit…
Prof. Dr. iur. Jean-Luc Chenaux, Prof. Dr. iur. Urs Bertschinger
SZW-RSDA 3/2018 | S. 231

Editorial

Au moment où nous écrivons cet éditorial, la Commission des affaires juridiques du Conseil des Etats vient d’approuver à son tour une initiative parlementaire proposant d’introduire le trust dans le droit suisse matériel. Il ne reste plus … qu’à rédiger un projet de loi. Le défi est de concevoir un produit suisse pour un public suisse qui se prête également à l’exportation et voyage bien.
Prof. Dr. iur. Luc Thévenoz, Prof. Dr. iur. Susan Emmenegger LL.M.
SZW-RSDA 2/2018 | S. 97