Suchhilfe

Die folgenden Operatoren können bei einer Suchabfrage zur logischen Verknüpfung Ihrer Suchbegriffe verwendet werden. Bei richtiger Anwendung der Operatoren führt dies zu einer deutlichen Verbesserung des Suchergebnisses.

"…" (Phrasensuche)
Wenn Sie ein Wort oder eine Wortfolge in Anführungszeichen setzen, werden nur Treffer mit genau diesem Wort oder Wortfolgen derselben Reihenfolge und Form gefunden.
Beispiel: "Ist der Arbeitnehmer nur teilweise an der Arbeitsleistung" -->findet genau diesen Satzteil.
-------------
HINWEIS
Um konkrete Entscheide und/oder Gesetzesartikel zu finden, verwenden Sie bitte immer den Suchoperator  "..."
Beispiel: "1C_144/2017"   oder   "Art. 12 ZGB"  --> findet genau diesen Entscheid/Gesetzesartikel
 
AND, &&
Es werden nur Treffer angezeigt, die alle gewählten Suchbegriffe enthalten und mit den Operatoren (AND, &&) verbunden sind.
Beispiel: recht AND ordnung recht && ordnung
-------------
HINWEIS
Ein Leerschlag zwischen zwei Suchwörtern wird als AND-Operator interpretiert.
OR, ||
Es werden alle Treffer angezeigt, die mindestens einen mit (OR, ||) verbundenen Suchbegriff enthalten.
Beispiel: recht OR ordnung  recht || ordnung
NOT, -
Es werden nur Treffer angezeigt, die den gewählten Suchbegriff mit vorangehendem Operator (NOT, -) NICHT enthalten.
Beispiel: recht NOT ordnung  recht - ordnung
?
Suchen Sie mit " ?  " nach verschiedenen Wörtern mit einem variablen Buchstaben an der Stelle des Fragezeichens.
Beispiel: w?rt  --> findet wert, wort, …
*
Der " * " vor einer Zeichenfolge findet alle Wörter, die mit dieser Zeichenfolge enden; der " * " nach einer Zeichenfolge findet alle Wörter, die so beginnen.
Beispiel: *anwalt  --> findet Rechtsanwalt,  Staatsanwalt, …; Aktien* --> findet Aktienrechtsrevision, Aktiengesellschaft, …

Suchergebnisse für Angebot von kollektiven Kapitalanlagen

14 Ergebnisse gefunden

Beiträge

Grenzüberschreitendes Angebot von Finanzdienstleistungen und -produkten? Die Eidgenossenschaft schlägt zurück

Until recently, Switzerland applied a strict territorial approach to regulating financial services with a handful of a notable exceptions. After facing protectionist movements from other…
Berichterstattung

Das Finanzmarktaufsichtsrecht vom vierten Quartal 2018 bis ins vierte Quartal 2019

Die «Eidgenössische Finanzmarktaufsicht (FINMA)»1 wurde auf den 1. Januar 2009 aus der Taufe gehoben2 bei widrigen Umständen. Die Grossbank UBS war in Schieflage und einer ihrer ehemaligen Top-Manager Präsident der FINMA. Die neue Behörde war zunächst bloss formell neu, weil sie aus drei Vorgängerbehörden geformt wurde: Eidgenössische Bankenkommission (EBK), Bundesamt für Privatversicherungen …
Beiträge

Fortress Europe: Die Äquivalenzverfahren der EU im Bereich der Finanzdienstleistungen

The European Union is by far the most important ­market for Swiss cross-border financial services. So far, the key strategy for market access has been to tailor Swiss financial regulation so as to achieve equivalence with EU law. However, the analysis of the current equivalence procedures reveals that equivalence is not the door opener one had hoped for. Core activities such as deposit-taking,…
Prof. Dr. iur. Susan Emmenegger LL.M., Andrea Bigler MLaw
SZW-RSDA 2/2019 | S. 155
Beiträge

Compliance-Anforderungen für Schweizer Asset Manager alternativer ­Investmentfonds

The European Directive 2011/61/EU (AIFMD) was a reaction of the European legislator to the financial ­crisis of 2007/2008. The Directive aims to provide for a harmonized and stringent regulatory and supervisory framework for the activities within the EU of all Alternative Investment Fund Managers (AIFM). Due to its fund manager focused approach, AIFMD imposes authorization requirements and…
Berichterstattung

Das Finanzmarktauf­sichtsrecht vom vierten Quartal 2017 bis ins vierte Quartal 2018

Seit die Marktteilnehmer aus regulatorischen Gründen oder eigenem Antrieb vermehrt mit regulierten Gegenparteien zusammenarbeiten wollen, gelten finanzmarktaufsichtsrechtliche Bewilligungspflichten nicht nur als Bürde, sondern auch als «Würde». Als schwerer Eingriff in die verfassungsmässig geschützte Wirtschaftsfreiheit bedürfen Bewilligungspflichten einer Grundlage in einem formellen Gesetz.
Beiträge

Zum Anbieten kollektiver Kapitalanlagen unter dem FIDLEG – und ausgewählte Aspekte der dabei einzuhaltenden Verhaltenspflichten

The regulatory framework for the distribution of collective investment schemes (CIS) in (and from) Switzerland is currently set forth in one single act, the Collective Investment Schemes Act (CISA). The CISA sets out the product level requirements for CIS distributed in or from Switzerland, the requirements for persons distributing CIS, and the point of sale duties of such persons. As part of the…
Beiträge

Vertrauen – Begriffliche Grundlagen

In a philosophical tour d’horizon the abundance of con­ceptual foundations of trust is illuminated. Along with Charlie Chaplin and Vladimir Iljitsch Lenin, numerous other personalities have dealt with the term. In sociology, Niklas Luhmann described trust as a mechanism for reducing social complexity, as a function of faith without further review. In antiquity Aristotle’s trust was not only an…
Prof. Dr. rer. publ. Peter Nobel
SZW-RSDA 6/2017 | S. 721
Beiträge

Vertrauen im Kapitalmarkt

Trust is an essential element of a capital market. The market participants want to be confident that the other actors behave as expected. Financial market regulation supports the underlying expectations by ensuring transparency, prohibiting market abuses, stipulating various duties and imposing sanctions or liability in the event of breach. The objectives of most regulation, i.e., the protection…
Prof. Dr. iur. Harald Bärtschi LL.M., Yannick Hirschi Mlaw
SZW-RSDA 6/2017 | S. 771
Beiträge

Die regulatorische Antwort auf FinTech: Evolution oder Revolution? Eine Verortung aktueller Entwicklungen

While technological improvements have shaped the financial industry and its regulation for decades, FinTech is the buzzword of the hour. Rapidly developing digital technologies allow new market entrants to disrupt the traditional intermediary-based provision of financial services (I.). These new businesses – in particular those that operate payment systems or engage in crowdfunding – may clash…