Suchhilfe

Die folgenden Operatoren können bei einer Suchabfrage zur logischen Verknüpfung Ihrer Suchbegriffe verwendet werden. Bei richtiger Anwendung der Operatoren führt dies zu einer deutlichen Verbesserung des Suchergebnisses.

"…" (Phrasensuche)
Wenn Sie ein Wort oder eine Wortfolge in Anführungszeichen setzen, werden nur Treffer mit genau diesem Wort oder Wortfolgen derselben Reihenfolge und Form gefunden.
Beispiel: "Ist der Arbeitnehmer nur teilweise an der Arbeitsleistung" -->findet genau diesen Satzteil.
-------------
HINWEIS
Um konkrete Entscheide und/oder Gesetzesartikel zu finden, verwenden Sie bitte immer den Suchoperator  "..."
Beispiel: "1C_144/2017"   oder   "Art. 12 ZGB"  --> findet genau diesen Entscheid/Gesetzesartikel
 
AND, &&
Es werden nur Treffer angezeigt, die alle gewählten Suchbegriffe enthalten und mit den Operatoren (AND, &&) verbunden sind.
Beispiel: recht AND ordnung recht && ordnung
-------------
HINWEIS
Ein Leerschlag zwischen zwei Suchwörtern wird als AND-Operator interpretiert.
OR, ||
Es werden alle Treffer angezeigt, die mindestens einen mit (OR, ||) verbundenen Suchbegriff enthalten.
Beispiel: recht OR ordnung  recht || ordnung
NOT, -
Es werden nur Treffer angezeigt, die den gewählten Suchbegriff mit vorangehendem Operator (NOT, -) NICHT enthalten.
Beispiel: recht NOT ordnung  recht - ordnung
?
Suchen Sie mit " ?  " nach verschiedenen Wörtern mit einem variablen Buchstaben an der Stelle des Fragezeichens.
Beispiel: w?rt  --> findet wert, wort, …
*
Der " * " vor einer Zeichenfolge findet alle Wörter, die mit dieser Zeichenfolge enden; der " * " nach einer Zeichenfolge findet alle Wörter, die so beginnen.
Beispiel: *anwalt  --> findet Rechtsanwalt,  Staatsanwalt, …; Aktien* --> findet Aktienrechtsrevision, Aktiengesellschaft, …

Suchergebnisse für achat d'actions

18 Ergebnisse gefunden

Beiträge

Le droit à l’information de l’administrateur et sa mise en œuvre judiciaire

This article deals with the right to information and ­inspection of a member of the board of directors (Article 715a of the Swiss Code of Obligations, CO) and the possibility, recently acknowledged by the Federal Tribunal, to raise a claim based on such right. The implementing of Article 715a CO in court gives rise to a number of questions. Often, time is of the essence and a court decision may…
Berichterstattung

Das Gesellschaftsrecht 2018/2019 / Le droit des sociétés 2018/2019

Im vergangenen Jahr stechen wiederum die Verantwortlichkeitsklagen gegen geschäftsführende Organe hervor (1.). Die weiteren Fälle betreffen die Akkreditierung von Revisoren (2.) sowie die Rechtsprechung zur Vertretung der Gesellschaft bei Interessenkonflikten (3.) und die gemischte Anwalts-AG (4.).
Prof. Dr. iur. Walter A. Stoffel LL.M., Arnaud Constantin MLaw
SZW-RSDA 3/2019 | S. 306
Beiträge

Le fonds de placement contractuel immobilier et la Lex Koller

This contribution discusses the treatment of Swiss real estate funds under the Lex Koller. It explains that for­eigners (in the meaning of Lex Koller) may acquire fund’s units and/or shares or participation certificates in the capital of the fund management company (up to full holding) without a Lex Koller authorization. The analysis takes into account the consequences of such purchases on future…
Cécile Berger Meyer LL.M., Dr. iur. Giulia Neri-Castracane
SZW-RSDA 2/2019 | S. 176
Berichterstattung

Das schweizerische Bankprivatrecht 2018 / Le droit bancaire privé suisse 2018

Das Jahr 2018 brachte einen reichen Fundus an Entscheiden im privaten Bankrecht. Etliche davon schreiben Geschichten fort, über die wir bereits in früheren Übersichten berichtet hatten. Dazu gehört die Klage des Drogeriekönigs Müller gegen die Bank J. Safra ­Sarasin im Zusammenhang mit den sogenannten Cum-­Ex-Geschäften (r34), die Fortsetzung der Verantwortlichkeitsklage der Glarner…
Prof. Dr. iur. Susan Emmenegger LL.M., Prof. Luc Thévenoz, Martina Reber MLaw, Célian Hirsch MLaw
SZW-RSDA 2/2019 | S. 190
Beiträge

Validité et efficacité de la clause shotgun en droit suisse

A shotgun clause establishes a mechanism intended to resolve deadlocks in companies with two shareholders with equal stakes. It enables one of the two shareholders to trigger a procedure which will ultimately result in the purchase of all the shares at a fair price. The offeror initiates the procedure by proposing a certain price for the shares. The offeree then decides whether to sell its shares…
lic. iur. Hubertus Hillerström MBA, Laure Burrus
SZW-RSDA 6/2018 | S. 696
Berichterstattung

Le droit bancaire privé suisse 2017 / Das schweizerische Bankprivatrecht 2017

Les services d’investissement (intermédiation sur le marché des capitaux et le marché monétaire) ont une telle importance dans le débat sur la place financière suisse qu’on oublie souvent de rappeler…
Prof. Dr. iur. Luc Thévenoz, Prof. Dr. iur. Susan Emmenegger LL.M., Yvan Mario Platino MLaw, Thirza Döbeli MLaw
SZW-RSDA 2/2018 | S. 184
Beiträge

Le régime de responsabilité civile en matière d’émissions publiques de jetons digitaux (ICO)

Initial Coin Offerings (ICOs) consist of an innovative form of capital raising. In the digital era, it has become technically possible to raise substantial funds within a very short period of time. This paper analyses the civil liability regime applying to misrepresentations communicated to investors acquiring tokens in an ICO. Pursuant to the prospectus liability provisions of the Swiss Code of…
Prof. Dr. iur. Aline Darbellay LL.M., Dr. iur. Michel José Reymond
SZW-RSDA 1/2018 | S. 48
Beiträge

Erwerb eigener börsenkotierter Aktien

When a company buys own shares, it reimburses the paid-in capital. Before 2013 own shares were always a mixture of a profit-sharing and a purchase of an asset. In 2013 this changed completely; own shares are no longer assets and can no longer be capitalized. This decision of the legislator, that own shares are a form of profit-sharing, has various consequences: the shareholder must treated…
Prof. Dr. iur. Lukas Handschin
SZW-RSDA 3/2017 | S. 291
Beiträge

Réflexions critiques sur l’adoption par la Suisse des normes du GAFI en ­matière de transparence des sociétés : du bricolage législatif à l’abolition des actions au porteur ?

As a result of the revised FATF recommendations issued in 2012, Switzerland, under international pressure, had no choice but to enact requirements aiming at creating more transparency with regard to the ownership and control of limited by share companies. In this context, the widespread possibility for Swiss companies to issue bearer shares was particularly at stake. Switzerland inserted these…